Vorfußgehen (GODO) - Mit Achtsamkeit durchs Leben schreiten

 

 

Was ist Vorfußgehen?

Unsere Gang-Art hat großen Einfluss auf unseren Körper und unsere Seele.

Die ersten Gehversuche kleiner Kinder erfolgen instinktiv über den Vorfuß. Sie nutzen den "angeborenen Stoßdämpfer" beim Gehen. Im späteren Leben nutzen wir diese Gang-Art nur noch beim Tanzen, Sprinten, Treppensteigen und auch beim Rückwärts-Gehen. Wir verfallen dem Irrtum, über die Ferse abrollen zu müssen. Dadurch produzieren wir aber einen nicht gewollten Rückstoß, der durch die Wirbelsäule und die Gelenke geht. Das ist oft die Ursache für Erkrankungen des Skeletts, der inneren Organe, des Kreislaufs und auch der Seele.